Praktische Fahrprüfung

 

- Informationen -

 

 



Nach Abschluss der Fahrausbildung steht die praktische Prüfung an. Diese darf erst dann abgelegt werden wenn der Schüler die theoretische Prüfung bestanden hat, alle Sonderfahrten absolviert hat und der Fahrlehrer davon überzeugt ist, dass der Fahrerlaubnis-Anwärter die notwendige Prüfungsreife besitzt.


 

§ 6 FahrschAusbO – Abschluss der Ausbildung

(1) Der Fahrlehrer darf die theoretische und die praktische Ausbildung erst abschließen, wenn der Bewerber den Unterricht im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang absolviert hat und der Fahrlehrer überzeugt ist, dass die Ausbildungsziele nach § 1 erreicht sind.

 

 

 

Frühstmöglicher Termin für die praktische Prüfung ist 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters der angestrebten Fahrerlaubnisklasse.

Beispiel 1:  Klasse B:  frühstmöglicher Termin praktische Prüfung: 17 Jahre, 11 Monate.

 

Beispiel 2:  Begleitetes Fahren mit 17:  frühstmöglicher Termin praktische Prüfung: 16 Jahre, 11 Monate.

 

 

...und hier ein paar Tipps für eure Führerscheinprüfung:

>>Interview mit einem TÜV-Prüfer<<    

 

>>Tipps zur Prüfung<<




 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Söder - 2 x in Pullach: Wolfratshauser Str. 115 & Gistlstraße 52 - Tel. (089) 793 33 20 / Büro: Montag - Freitag 16.30 bis 18.30 Uhr